Astrid Tomkowitz

Person

Maßschneiderin mit Herz und Seele

1969 geboren in Chur/ Schweiz habe ich schon früh meine Leidenschaft für Mode und individuelle Kleidung entdeckt. Eine kreative Ader und ein gewisses handwerkliches Geschick wurden mir wahrscheinlich von meinen Großmüttern in die Wiege gelegt. Beide nähten sehr viel und liebten es kreativ zu arbeiten. Meine Schneiderlehre absolvierte ich noch in der Schweiz, dann aber zog es mich in die Ferne, in die damalige Modestadt Düsseldorf. Dort lernte ich Schnittechnik bei Müller&Sohn. Anschließend folgten drei Gesellenjahre zur Verfestigung des Handwerks. Schließlich erfolgte mein Umzug nach Bonn. Meisterschule und Prüfung absolvierte ich an der Handwerkskammer Düsseldorf. Nach einer längeren Kinderpause endlich verwirklichte ich meinen Traum vom eigenen Laden. 15 Jahre wurden daraus im beschaulichen Bonn- Beuel. Aber nichts ist für immer. Nun arbeite ich wieder in meinem eigenen kleinen Atelier, noch immer mit viel Freude und Lust, Neues zu schaffen.

Handwerk ist vorzeigbar

Die Werkstatt ist Ort des Schaffens, sichtbar und greifbar für jeden. Der Arbeitsprozess soll nachvollzogen werden können, die Maschinen und andere Arbeitswerkzeuge sowie der Spiegel für die Anproben befinden sich in einem Raum.